Anke Schüller-Fischenich: "Herr P.*, wir freuen uns, dass Sie hier von Ihren Erfahrungen mit dem Rückenprogramm erzählen. Wie stark waren Ihre Rückenschmerzen auf einer Skala von 1-10 vor dem Start des Rückenprogramms?" 

Tobias P.: "Auf einer Skala von 1 bis 10  war ich bei einer 7. Die Schmerzen waren immer da. Saß ich länger als 30 Minuten, entwickelten sie sich von einem Druckgefühl zu starken Schmerzen, die nicht zum Aushalten waren."

Anke Schüller-Fischenich: "Sie sind noch mitten im Training. Können Sie schon sagen, wie zufrieden Sie damit sind?" 

Tobias P.: "Kurz und knapp: sehr zufrieden! Beim ersten Besuch analysierten die Rücken-Trainer zuerst meine Schwachstellen in der Muskulatur mit speziellen Mess- und Trainingsgeräten. Dort wo die Muskulatur unterhalb des Normalwertes der Peer-Group liegt, habe ich ein Defizit. Auf dieser Basis erstellte man mir einen individuellen Trainingsplan."

Anke Schüller-Fischenich: "Wie haben sich Ihre Rückenschmerzen durch die Teilnahme am Programm geändert?"

Tobias P.: "Also ich habe jetzt insgesamt 12 von 24 Einheiten hinter mir und die Rückenschmerzen sind komplett verschwunden."

Anke Schüller-Fischenich: "Das ist super! Würden Sie Ihren Kolleginnen und Kollegen das Rückenprogramm weiter empfehlen?"

Tobias P.: "Auf jeden Fall! Es gibt immer viele Initiativen in Konzernen, die zwar einen guten Ansatz verfolgen, aber im Grunde das große Ziel verfehlen. Das trifft beim Rückenprogramm nicht zu. Meistens sind muskuläre Defizite der ausschlaggebende Grund für Rückenschmerzen. Bei diesem Programm wird also der Ursprung der Problematik behandelt und nicht die Symptome."

Anke Schüller-Fischenich: "Ganz herzlichen Dank für das freundliche Gespräch. Wir wünschen Ihnen alles Gute."

* Der Name wurde von der Redaktion geändert. Das Interview führte Anke Schüller-Fischenich, Kooperationsmanagerin der Generali Health Solutions.

"Achtsam durch den Tag"

"Achtsam durch den Tag"

Tipp des Tages für mehr Achtsamkeit

„Geht's noch?“

„Geht's noch?“

Wie hoch ist mein Rückenschmerz-Risiko?

„Endlich schmerzfrei“

„Endlich schmerzfrei“

Ein Kollege berichtet

„Runter von der Couch“

„Runter von der Couch“

Übungen für Zuhause

„Einmal schnuppern, bitte“

„Einmal schnuppern, bitte“

Kostenlose Rückenberatung im FPZ

„Jetzt wird mir einiges klar“

„Jetzt wird mir einiges klar“

Expertenvortrag zu Ursachen und Hilfen

„Ich pack's an“

„Ich pack's an“

Der schnelle Weg zum Programm
STARKER RÜCKEN

„Für Mehrwisser“

„Für Mehrwisser“

Online-Magazin für weitere Infos

"Noch Fragen?"

"Noch Fragen?"

Kontakt zur GHS